Blickt man von unten genau auf das Zifferblatt der Kirchturmuhr, so wird einem auffallen, dass einiges nicht stimmt. Aus der Nähe betrachtet entdeckt man, dass etliche römische Zahlen nicht mehr stimmen oder sogar ganz fehlen. Einige der schmalen vergoldeten Streifen sind im Laufe der Jahre heruntergefallen, weil die Befestigung auf dem großen Eisenkranz des Zifferblatts durchgerostet sind.

Im Zuge der Renovierungsarbeiten wird es auch zwei neue moderne Zifferblätter geben.

 

Das nachstehende Bild zeigt die vielen fehlerhaften oder ganz fehlenden röhmischen Zahlen

Uhr kl

Comments are closed.